Was ist eine Grabenwalze? BBV Baumaschinen erklärt es.
16601
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16601,page-child,parent-pageid-16228,bridge-core-3.0.5,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-29.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.10.0,vc_responsive

Was ist eine Grabenwalze?

Die Grabenwalze

Eine Grabenwalze ist eine kleine Vibrationswalze. Wie ihr Name bereits andeutet, wird sie hauptsächlich in Gräben eingesetzt, um dort den bindigen Boden zu verdichten. Das verdankt sie ihrer Größe und Wendigkeit. Für felsigen Boden dagegen ist sie nicht geeignet. Eine Grabenwalze wird entweder mit der Hand gesteuert oder per Fernsteuerung gelenkt. Letzteres hat den Vorteil, dass die Person nicht selbst in den Graben hinein muss. Sollte der Graben einbrechen, ist die Person damit außer Gefahr.

Grabenwalze RTSC2 Verdichtungstechnik BBV - Ihr Partner für Vermietung von Baumaschinen