Was ist ein Vibrationsstampfer? Mehr dazu hier im Lexikon.
16596
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16596,page-child,parent-pageid-16228,bridge-core-3.0.5,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-29.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.10.0,vc_responsive

Was ist ein Vibrationsstampfer?

Der Vibrationsstampfer

Vibrationsstampfer werden genutzt, um den Baugrund zu verdichten. Sie werden auch Vibrostampfer, Stampfmaschine oder Rüttelstampfer genannt. Vibrationsstampfer haben ein Mehrfeder-Schwingungssystem, das die rotierende Bewegung des Motors in eine Auf- und Abwärtsbewegung umwandelt. Dadurch hebt die unten angebrachte Platte immer wieder vom Boden ab und verdichtet diesen dadurch. Mit der wendigen und vergleichsweise leichten Maschine kann eine Person den Boden einer kleinen Fläche verdichten. Meist handelt es sich dabei um grobkörnigen, gemischtkörnigen oder bindigen Boden. Vibrationsstamper kommen sowohl im Straßen- und Tiefbau als auch im Garten- und Landschaftsbau zum Einsatz.

Der Wacker DPU-3050 ist die perfekte Verdichtungstechnik für Ihre Baustelle.